Deutsch (DE-CH-AT)English (United Kingdom)
 
 
 
 
 
   


 

PDF Drucken

Code39

 


Hintergrund

Der Barcode Code39 wurde 1973 von der Firma Intermec entwickelt. Der Name Code39 ergibt sich daraus, dass ein Textzeichen aus drei breiten, von insgesamt neun Strichen (jeweils schwarz oder weiß), dargestellt wird.

barcode-beispiel

Abb. 1: „Beispiel“ in Code39 kodiert.

 

Funktionsweise

3of9-allinone
Abb. 2: Code39-Tabelle

Der Anfang und das Ende des zu kodierenden Wortes, werden mit einem Start- und Endzeichen (dem *) versehen.
Optional kann noch ein Prüfsummenzeichen angehängt werden. Dieses errechnet sich aus der Summe der verwendeten Zeichenwerte modulo 43. Für den in Abb. 1 verwendeten Barcode: „Beispiel“ ergibt sich als Prüfummenzeichen also:

B:12 + E:15 + I:19 + S:29 + P:26 + I:19 + E:15 + L:22 = 157 mod 43 = 28 = R

 

Weblinks

http://de.wikipedia.org/wiki/Code_39

 

Einzelnachweise

1 http://en.wikipedia.org/wiki/File:3of9.jpg, Abrufdatum: 2009-03-02

 
   
     
 
 
Copyright © 1998 - 2017 PROJECT / Contributors