Deutsch (DE-CH-AT)English (United Kingdom)
 
 
 
 
 
   


 

Break Vigenère

 

Die Schalter SW1 und SW2 regeln die Feineinstellung für die Analyse.

Der Schwellwert für zulässige Werte für die Auswertung liegt SW1[%] über dem arithmetischen Mittelwert, zuzüglich eines Offsets von (SW2) über letzterem.

Der Schalter SW3 regelt die Länge der Fragmente, die mittels Autokorrelation untersucht werden. Die Ergebnisse werden überlagert.

Anzahl Geheimtextzeichen: 0
SW1:    SW2:    SW3:    sect:


   
     
 
 
Copyright © 1998 - 2017 PROJECT / Contributors