Deutsch (DE-CH-AT)English (United Kingdom)
 
 
 
 
 
   


 

Zick-Zack (Jägerzaun-Chiffre)

Hintergrund

Diese Chiffre nennt sich Zick-Zack-Chiffre, aufgrund der Art wie der Chiffriervorgang abläuft.

 

Funktionsweise

Der Klartext wird diagonal nach rechts unten auf einen imaginären Jägerzaun geschrieben. Wenn das untere Ende erreicht wurde, wird diagonal nach rechts oben bis zum oberen Ende geschrieben, usw. bis der gesamte Klartext geschrieben ist. Dann wird dieser Text zeilenweise ausgelesen. Wenn zum Beispiel eine Tiefe von 3 für den Zaun gewählt wurde, chiffriert sich der Text: „CT-ONLINE“ folgendermaßen:
C . . . N . . . E
. T . O . L . N .
. . - . . . I . .

Zeilenweise ausgelesen ergibt sich der Chiffretext:
CNETOLN-I

 

Sicherheit

Die Zick-Zack Chiffre ist nicht sehr stark; die Anzahl der möglichen Schlüssel ist so gering, dass ein Kryptoanalyst sie einfach nach und nach ausprobieren kann.

 

Weblinks

http://en.wikipedia.org/wiki/Rail_Fence_Cipher (Englisch)
http://de.wikipedia.org/wiki/Transposition_(Kryptographie)


   
     
 
 
Copyright © 1998 - 2017 PROJECT / Contributors