Deutsch (DE-CH-AT)English (United Kingdom)
 
 
 
 
 
   


 

AMSCO-Chiffre

  

Funktionsweise

Die AMSCO-Chiffre arbeitet nach dem Transpositionsverfahren. Die Matrix wird zeilenweise eingelesen. Dabei werden immer abwechselnd ein oder zwei Buchstaben in ein Feld eingetragen, so dass sich bei einem Text wie: „ANGRIFF UM ACHT UHR“ und einem fünfstelligen Schlüssel (35124) folgende Matrix ergeben würde:

3 5 1 2 4
AN G RI F FU
M AC H TU H
R        

Nun wird die Matrix spaltenweise ausgelesen. Die Reihenfolge der Spalten ist durch die aufsteigenden Werte des Schlüssels vorgegeben. Zuerst wird Spalte (1) ausgelesen „RIH“ dann Spalte (2) „FTU“ usw.
Der Geheimtext lautet: „RIHFTUANMRFUHGAC“

 

Sicherheit

Die Sicherheit der AMSCO-Chiffre hängt hauptsächlich von der Länge des verwendeten Schlüssels und der damit verbundenen Anzahl möglicher Permutationen ab.


   
     
 
 
Copyright © 1998 - 2017 PROJECT / Contributors