Deutsch (DE-CH-AT)English (United Kingdom)
 
 
 
 
 
   


 

Skytale

Hintergrund

Die Skytale wurde bereits vor über 2500 Jahren eingesetzt und ist das älteste bekannte militärische Verschlüsselungsverfahren. Im Jahr 404 v. Chr. hatte nur einer von fünf Nachrichtenboten den kräftezehrenden Marsch von Persien zurück zu dem spartanischen General Lysan der überlebt. Der Bote übergab ihm seinen Gürtel und Lysander wickelte diesen um die so genannte Skytale. Er erfuhr, dass die Perser einen Angriff gegen ihn planten, bereitete sich vor und konnte den Angriff erfolgreich abwehren.1

 

Funktionsweise

Der Gürtel des Boten bestand aus einem Streifen Leder, auf dessen Rückseite Buchstaben geschrieben waren. Die Buchstaben wirkten sinnlos aneinander gereiht. Wird der Lederstreifen allerdings um ein Stück Holz mit dem korrekten Durchmesser gewickelt, ist die Nachricht ablesbar.
Skytale

Abb. 1: Skytale2

 

Sicherheit

Die Sicherheit der Skytale war für die damalige Zeit sehr hoch. Nach dem Untergang der klassischen Kultur kamen vergleichbare Chiffren erst wieder im Mittelalter zum Einsatz.

 

Details

Die Skytale ist eine Chiffre nach dem Transpositionsverfahren.
Der Durchmesser der Skytale lässt sich als Schlüssel der Chiffre bezeichnen.

 

Weblinks

http://de.wikipedia.org/wiki/Skytale

 

Einzelnachweise

1 Singh, Simon: „Geheime Botschaften“, Carl Hanser Verlag, 1999, S.23
2 http://commons.wikimedia.org/wiki/File:Skytale.png, 2009-03-15


   
     
 
 
Copyright © 1998 - 2017 PROJECT / Contributors